arbeiten

Wir laden Menschen mit einer psychischen und/oder kognitiven Beeinträchtigung ein, Ihre Stärken (wieder) zu entdecken und diese mit unserer Begleitung erfolgreich einzusetzen. Die Stiftung Heimstätten Wil bietet mit dem Bereich Arbeit ein Angebot, das es interessierten Menschen ermöglicht, ihren Alltag zu strukturieren und auf einer klaren Grundlage der eigenen Stärken sinnvoll am Arbeitsleben teilzuhaben.

Wir gehen davon aus, dass Arbeit mehr ist als blosses Geldverdienen. Deshalb gibt es im Bereich Arbeit ein breites Spektrum an Arbeitsmöglichkeiten: Von einfachen manuellen Arbeiten über komplexe Aufgaben bis hin zu umfassenden Dienstleistungen bei Kundinnen und Kunden vor Ort bieten wir für alle Mitarbeitenden mit IV-Rente eine zur eigenen Situation passende Arbeit an.

Darüber hinaus ist über das Supported Employment (unterstützte Anstellung) auch der temporäre oder dauerhafte Einsatz in einem Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes möglich, bei dem eine stete Begleitung durch einen Job-Coach gewährleistet ist.

Es gilt, die eigene Berufsbiografie ressourcenorientiert und selbstbestimmt weiterzuführen. Dabei unterstützt Sie der Bereich Arbeit mit passenden internen Arbeitsangeboten oder bei der Suche nach einem rentenbasierten Arbeitsplatz in einem Unternehmen Ihrer Wahl.

Welche Menschen sprechen wir an?

  • Menschen mit einer psychischen oder kognitiven Beeinträchtigung die volljährig sind, einen stabilen Krankheitsverlauf haben sowie eine IV-Rente beziehen oder diese in Abklärung ist.
  • Menschen, die motiviert sind zu arbeiten, die ihre Stärken weiterentwickeln und bei ihrer Arbeit agogisch begleitet werden wollen. Die begleitenden Fachpersonen haben eine handwerkliche Grundausbildung und eine Zusatzausbildung als Arbeitsagog*in.

Interessieren Sie sich für unsere Arbeitsangebote?

Wir zeigen Ihnen gerne im Folgenden auf, wie sich der Bewerbungsablauf bei uns gestaltet: bewerben. einarbeiten. anstellen.   

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin für ein Gespräch abmachen?

Dann wenden Sie sich bitte an Christina Huber, Leiterin "Berufliche Entwicklung". Sie erreichen Christina Huber unter der Telefonnummer +41 71 913 19 13 oder per Mail .

Wir freuen uns auf Sie.