Die Idee

Gemeinsam mit der Bio-Gärtnerei der Psychiatrie St.Gallen Nord und dem KORN.HAUS Dussnang/Wil haben wir die Idee der Wiler Kiste ins Leben gerufen. Zwischenzeitlich haben wir die Gärtnerei und den dazugehörigen Laden von der Psychiatrie St. Gallen Nord übernommen und die Wiler Filiale der Bio Bäckerei Lehmann integriert.

Bei der Bio-Abokiste "Wiler Kiste" geht es darum, für die Region Wil und Umgebung Bio-Lebensmittel anzubieten, die von uns direkt zur Kundin/zum Kunden nach Hause geliefert werden. U.a. mit dem umweltfreundlichen Velokurierdienst (viaVelo-Wil ).

Unser Angebot beinhaltet saisonales Gemüse und Obst, teilweise ergänzt durch Zitrus-Früchte, sowie Zusatzprodukte wie beispielsweise Brot oder Eier.

Wir suchen die Zusammenarbeit mit regionalen Herstellerbetrieben und bauen unser Angebot laufend aus.

 

die lieferanten

Die Stiftung Heimstätten Wil bietet Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten für rund 400 Menschen mit einer psychischen oder kognitiven Beeinträchtigung. In Zusammenarbeit mit Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes bietet die Stiftung zusätzlich externe Arbeitsplätze an. Rund 150 Fachpersonen aus verschiedenen Berufsrichtungen setzen sich in der agogischen Begleitung dafür ein, den Klientinnen und Klienten die Voraussetzungen für eine grösstmögliche Teilhabe zu schaffen. Ein Teil des Gemüses und der Früchte der Wiler Kiste stammen aus der eigenen Gärtnerei mit dem Bio Knospe Label.

www.heimstaettenwil.ch 

Das KORN.HAUS ist ein spezialisierter Produktions- und Dienstleistungsbetrieb mit Ausbildungs- und Wohnplätzen für Menschen mit einer Beeinträchtigung.

Das KORN.HAUS arbeitet handwerklich mit Naturprodukten in Demeter- und Knospe-Qualität sowie mit nachhaltigen, ökologischen und regionalen Rohstoffen - Genuss und Qualität seit 40 Jahren.

www.korn.haus 

Der Hof Baldenwil in Schachen, nicht weit von Herisau entfernt,  bewirtschaftet  einen ca. 10 Hektar grossen Landwirtschaftsbetrieb nach den Richtlinien der Bio-Suisse und KAG-Freiland. Der Hof Baldenwil hat neben Weidemaststieren auch Wollschweine, Hühner, Gänse, Enten, Esel, Zwergziegen, Kaninchen und Katzen.

Der grosse Bio-Garten mit einem reichhaltigen Angebot an Gemüse, Salate und Obst lässt einen hohen Grad an Selbstversorgung zu. Zur Verfügung steht auch eine Käserei zur Verarbeitung der Milch. Kräuter und Beeren werden für die Kräutersalz- und Teeproduktion angebaut. Die Beeren werden zusätzlich zu Konfitüre weiterverarbeitet und als Joghurtaroma verwendet.

Der ganze Hof wird unter Leitung des Personals von Menschen geführt, die im ersten Arbeitsmarkt keine Arbeit fanden.

www.hofbaldenwil.ch 

 
Facebook
Instagram