News

Dialog in der Stiftung

Es sei zwar vieles gut gelaufen, aber eben nicht alles. So eröffnet Paul Schmid, der CEO der Stiftung, den Workshop mit offenen Worten und dem Eingeständnis, auch Fehler in der Kommunikation gemacht zu haben sowie phasenweise planlos vorgegangen zu sein.

Hier  geht es zum gesamten Text.